FAQ

Hier finden Sie Anworten auf häufig gestellte Fragen:

Welche Kursdauer ist sinnvoll?
Wann beginnt mein Kurs?
Was bedeuten die Sprachlevels A1, A2, B1, B2, C1, C2?
Gibt es staatliche Förderungen für Sprachkurse?
Sind Sprachkurse steuerlich absetzbar?
Welche Sprachen bietet Language4You an?
Was muss ich zum Training mitbringen?
Wie laufen die Trainings ab?
Wie melde ich mich zu einem Sprachtraining an?
Wie und wann bezahle ich die Kursgebühr?
Bekomme ich eine Bestätigung nach Abschluss des Kurses?
Gibt es auch Abendkurse?
Wo finden die Trainings statt?
Welche Kursdauer ist sinnvoll?

Die Dauer des Kurses ist variabel und hängt vom Inhalt und von der Zielsetzung ab, welche wir im Vorfeld auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen.

Wann beginnt mein Kurs?

Den Beginn des Sprachtrainings können Sie mit uns flexibel vereinbaren. Sowohl bei unseren Einzel- als auch bei unseren firmeninternen Gruppentrainings können Sie jederzeit mit dem Sprachtraining beginnen. Üblicherweise können Sie nach der Anmeldung innerhalb von 3 bis 5 Arbeitstagen mit dem Sprachtraining beginnen.

Was bedeuten die Sprachlevels A1, A2, B1, B2, C1, C2?

Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen (GeR)ist eine für Sprachenlernende und -lehrende umfangreiche Empfehlung zu den Themen Spracherwerb, Sprachanwendung und Sprachkompetenz. Seit 2001 wird das System angewendet und gliedert sich in die vier Teilqualifikationen Leseverständnis, Hörverständnis, Schreiben und Sprechen in sechs Kompetenzniveaus (von A1 – Anfänger bis C2 – Experten).

Der GeR stellt eine gemeinsame Basis für die Entwicklung von zielsprachlichen Lehrplänen, Lehrwerken und Qualifikationsnachweisen in der europäischen Spracharbeit dar und ermöglicht deren intersprachliche Vergleichbarkeit.

Welches Sprachlevel Sie zurzeit haben, erfahren Sie hier.

Gibt es staatliche Förderungen für Sprachkurse?

Für Privatpersonen besteht die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch das AMS Wien. Bitte wenden Sie sich zuerst an Ihre zuständige Beraterin/Ihren zuständigen Berater um vorab zu klären, ob der Besuch eines Sprachkurses möglich ist und welche Anforderungen dieser erfüllen muss. Anschließend können Sie bei uns einen Konstenvoranschlag anfordern, den Sie Ihrer Beraterin/Ihrem Berater übermitteln können. Gern beraten wir Sie auch telefonisch.

Sind Sprachkurse steuerlich absetzbar?

Kosten zum Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen sind abzugsfähig, wenn man die Sprache im Beruf benötigt (z.B. als Sekretär, Telefonist, Kellner, Hotelangestellte oder Exportsachbearbeiter). Als Fremdsprache gilt jede von der Muttersprache verschiedene Sprache, gegebenenfalls auch Deutsch.

Genauere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Finanzen unter hier.

Welche Sprachen bietet Language4You an?

Language4You hat einen umfangreichen Trainerpool und kann somit zahlreiche Sprachen anbieten. Gerne organisieren wir auch Sprachtrainings für Sprachen, die auf unserer Webseite nicht explizit genannt werden. All unsere Sprachtrainings werden von muttersprachlichen und erfahrenen TrainerInnen geleitet.

Was muss ich zum Training mitbringen?

Sie müssen lediglich ein Arbeitsheft, einen Kugelschreiber und Ihre von uns zur Verfügung gestellten Lernmaterialien mitbringen.

Wie laufen die Trainings ab?

Während der Trainings liegt der Fokus bei der mündlichen Kompetenz. Wir ermutigen Sie die Sprache zu sprechen, da dies die effizienteste Methode ist um eine korrekte Aussprache sowie das richtige Gefühl für die Sprache zu entwickeln. Mit positiven Emotionen fördern wir die Speicherung des Erlernten.

Unsere Methode richtet sich nach den aktuellsten Erkenntnissen der Neurowissenschaften. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse über Strukturen, Vorgänge, Prozesse und Probleme des Lernens werden bei uns umgesetzt. Wir legen Wert auf mehrkanaliges Lernen und festigen neben der Kombination von Lesen, Sprechen, Hören und Schreiben das erlernte Wissen mit Hilfe der Vorstellungskraft. Durch die Aktivierung der Vorstellung von Melodien, Gerüchen, Mimik, Gestik u.v.m. wird das Gelernte im Gehirn besser verankert und bei Bedarf schneller abgerufen.

Wie melde ich mich zu einem Sprachtraining an?

Bei Interesse an unseren Sprachtrainings senden Sie uns eine Anfragen per Mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular. Sie erhalten von uns ein Anmeldeformular, welches Sie uns als Auftragsbestätigung ausgefüllt und unterschrieben zurücksenden. Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung können bereits die ersten Trainingstermine vereinbart werden.

Wie und wann bezahle ich die Kursgebühr?

PrivatschülerInnen erhalten vor Kursbeginn eine Rechnung über die gesamte Kursgebühr, die im Voraus per Überweisung auf unser Bankkonto zu begleichen ist. Eine Teilzahlung ist nach Absprache möglich.

Für FirmenkundInnen erfolgt die Verrechnung jeweils mit Monatsende für den abgelaufenen Monat. Fällige Beträge sind innerhalb von zwei Wochen zu begleichen.

Bekomme ich eine Bestätigung nach Abschluss des Kurses?

Alle TeilnehmerInnen erhalten nach Kursende eine Teilnahmebestätigung von Language4You mit Angabe der Kursdauer, der Intensität und der Sprache.

Gibt es auch Abendkurse?

Auf Grund unserer individuell auf Ihre Wünsche ausgerichteten Sprachtrainings richten wir uns bei den Terminen gerne nach Ihrem Bedarf. Die Trainingszeiten von Language4You sind von Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr. In dieser Zeit können Sie gerne Sprachtrainings vereinbaren.

Wo finden die Trainings statt?

Das Training findet üblicherweise in Ihrem Unternehmen oder an einem Ort Ihrer Wahl statt. Unsere TrainerInnen sich flexibel und kommen gerne zu Ihnen ins Büro in Wien und Umgebung.

Menu