§

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Language4you GmbH

Stand 1. April 2018

Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle bei Language4you GmbH angebotenen Leistungen und werden durch die Auftragserteilung bzw. Anmeldung zum Kurs vom jeweiligen Vertragspartner anerkannt. Language4you GmbH ist ein Unternehmen, das Sprachkurse, Übersetzungen sowie Interkulturelle Trainings anbietet, im Folgenden als Language4You bezeichnet.

Auftragserteilung & Angebotslegung

Die Auftragserteilung für die auf Language4You angebotenen Leistungen bzw. die Anmeldung zum Einzeltraining oder Gruppenkurs erfolgt schriftlich per gesondertem Anmeldeformular. Mit der Bestätigung des Auftrages bzw. Anmeldung durch Language4You wird das Vertragsverhältnis rechtswirksam und verbindlich. Die Angebotslegung erfolgt durch Language4You.
 Die Verträge kommen ausschließlich zwischen dem/der AuftraggeberIn und Language4You zustande.

Unterrichtseinheiten & Lehrmaterialien

Eine Unterrichtseinheit dauert in der Regel 45 Minuten. Inhalt und Dauer können individuell vereinbart werden. Die vertraglich vereinbarten Unterrichtseinheiten müssen innerhalb von 12 Monaten konsumiert werden. Sollten Unterrichtseinheiten noch nicht verrechnet worden sein, so werden diese mit Ablauf der Frist in Rechnung gestellt. Kursunterlagen stehen im geistigen Eigentum von Language4You unter dem Schutz der entsprechenden Bestimmungen. Language4You behält sich alle diesbezüglichen Rechte vor.

Zahlungsbedingungen

Die in Rechnung gestellten Kursgebühren für die von Langauge4You angebotenen Leistungen sind binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum fällig. Preise variieren je nach Unterrichtsort, eventuell entstehenden Anfahrtskosten, etc. Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist die Einzahlung der gesamten Kursgebühr spätestens bei Kursbeginn nachzuweisen. Andernfalls behält sich Language4You das Recht die Teilnahme abzulehnen. Für den Fall eines (auch nur teilweisen) Zahlungsverzuges gelten sämtliche zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Kosten, Mahn- und Inkassospesen sowie die geltenden gesetzlichen Verzugszinsen als vereinbart.

Stornobedingungen bei firmeninternen Gruppenkursen

Sollte ein Kurs vom Auftraggeber storniert werden, gelten folgende Bedingungen:
Kostenlose Stornierung bis 4 Wochen vor Beginn des Kurses. Bis 3 Wochen vor Beginn des Kurses werden 50% verrechnet. Bis 1 Woche vor Beginn des Kurses werden 80% verrechnet und innerhalb 1 Woche vor Beginn des Kurses werden Ihnen sämtliche Kosten in Rechnung gestellt.

Termin-Einhaltung bei Einzeltrainings

Absagen von Unterrichtseinheiten sind bis 24 Stunden vor Trainingsbeginn möglich, ansonsten gelten diese als konsumiert und werden entsprechend in Rechnung gestellt. Language4You behält sich das Recht vor, selbst aus krankheitsbedingten Fällen Stunden zu verschieben. Die Stunden werden nachgeholt.

Terminzusagen seitens Language4You stehen unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit entsprechender TrainerInnen. Language4You ist bemüht, bei Ausfall von TrainerInnen immer eine Ersatztrainerin/einen Ersatztrainer zu stellen. Ein Anspruch auf Training durch eine bestimmte Trainerin/einen bestimmten Trainer besteht nicht. Für von seiten Language4You ausgefallene Trainings bietet Language4You Ersatztrainings an. Ist dies im Einzelfall nicht möglich, verpflichtet sich Language4You neben unverzüglicher Benachrichtigung der Kundin/des Kunden zur Rückvergütung ggf. gezahlter und nicht durchgeführter Trainingseinheiten nach Vertragsende. Ein Wechsel der Sprachtrainerin/des Sprachtrainers berechtigt den Kunden weder zur Kündigung noch zum Rücktritt vom Vertrag.

Rücktrittsbestimmung

Language4You behält sich das Recht vor, Kurse aus wichtigem Grund zu ändern oder abzusagen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn der für den Kurs vorgesehene TrainerIn nicht zur Verfügung steht oder der Kurs aus anderen Gründen nicht stattfinden kann.

Garantie/Gewährleistung

Language4You ist erfolgreich im Bereich der Erwachsenenweiterbildung tätig. Language4You verpflichtet sich zur sorgfältigen Bedarfsanalyse und zielorientierten Trainingsplanung, haftet aber nicht für das Nichterreichen eines bestimmten Lern- und Trainingserfolges, da insbesondere die entsprechende Mitwirkung des Kunden bzw. der Teilnehmenden sowie deren persönliche Voraussetzungen für das Lernen an sich nicht im Einflussbereich von Language4You liegen. Die von Language4You gemachten Vorgaben bezüglich durchschnittlich benötigten Trainingsausmaßes zum Erreichen eines Trainingszieles beruhen auf langjährigen Erfahrungen und können im Einzelfall von tatsächlichen Erfordernissen abweichen. Der Lernerfolg hängt jedoch von den TeilnehmerInnen ab und kann nicht garantiert werden.

Datenschutz

Persönliche Daten werden elektronisch erfasst und bearbeitet. Sie dienen ausschließlich internen Zwecken, außer wenn für die TeilnehmerInnen eine Weiterleitung im jeweils nötigen Umfang (z.B. für die Ausstellung von Teilnahmebestätigungen) erforderlich ist. Eine Übermittlung dieser Daten an Dritte wird ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vorgenommen. Mit Ihrer Auftragserteilung bzw. Anmeldung stimmen Sie ausdrücklich zu, dass wir Ihre Daten (im Sinne des Datenschutzgesetzes) verarbeiten, speichern und auswerten dürfen.

Haftung

Weitergehende als die in dieser Vereinbarung ausdrücklich genannten Ansprüche des Auftraggebers / der Auftraggeberin bzw. des Kunden / der Kundin, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von SprachtrainerInnen und ÜbersetzerInnen. Für Inhalte von externen verlinkten Webseiten ist stets der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber der Seiten verantwortlich. Für die Inhalte und die Richtigkeit der Informationen verlinkten Webseiten fremder Anbieter wird keine Haftung übernommen. Language4You übernimmt keine Haftung für zusätzlich angebotene Leistungen von den SprachtrainerInnen und Übersetzerinnen.

Fremdleistungen / Beauftragung Dritter

Language4You ist berechtigt, zur Ausführung des Auftrags bzw. Kurses fachkundige Dritte heranzuziehen. Bei Heranziehen von fachkundigen Dritten haben diese von sich aus dafür zu sorgen, dass die Datenschutzrichtlinien eingehlaten werden.

Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt österreichischem Recht. Gerichtsstand ist Wien. Mit der Anmeldung zu Privatunterricht, Gruppenunterricht oder Kursen bzw. Auftragserteilung für Leistungen auf Languag4You, akzeptiert der/die Lernende automatisch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Es wird die Kenntnis dieser vorausgesetzt. Mündliche Absprachen oder anders lautende Vereinbarungen haben keinerlei Gültigkeit.

Google Analytics Hinweise

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Menu